Rohkostschokolade

Rohkostschokolade

beinhaltet, im Gegensatz zur traditionellen Schokolade die wir auf den Brettern in den Läden finden, keine Milchpulver, keine Farbstoffe und keine überflüssigen und schädlichen Substanzen. Hingegen ist sie reich an wertvollen Mineralverbindungen. Sie besteht aus ungerösteten Kakaobohnen, Kakaobutter und Kokosblütenzucker.

a

Rohkostschokolade

wird während des Produktionsprozesses der hohen Temperatur nicht ausgesetzt, die Temperatur des Konchierens überschreitet nicht 45°C, dank dessen viele wertvolle Eigenschaften behalten bleiben. Magnesium ist das wichtigste in der rohen Schokolade enthaltene Element, es hilft u.a. bei der Stressbekämpfung. Die Rohkostschokolade ist auch reich an Phosphor, das sog. Schönheitselement, das einen positiven Einfluss auf die Haut, Haare und Nägel hat. Darüber hinaus sind für die rohe Schokolade die antioxidativen Eigenschaften charakteristisch, die das Alterungsprozess verzögern sowie das Immunsystem des Organismus unterstützen. Rohe Schokolade trägt auch zur Verbesserung der Laune bei sowie hilft die Konzentration zu verbessern.