Kokosblütenzucker

Kokosblütenzucker

enthält solche Mineralien wie Magnesium, Kalium, Zink und Eisen, er hat ebenfalls niedrigeren glykämischen Index als andere Zuckerarten wodurch er keine ungünstigen Schwankungen des Glukosespiegels in der Blut verursacht.

Er ist reich an großer Vielfalt von Gruppe B Vitaminen sowie Vitamin C, er ist auch eine Quelle von Antioxidantien und Aminosäuren.

a

Kokosblütenzucker

wird aus den Büschel von Kokospalme bezogen. Zunächst wird von ihnen der Nektar gefördert und dann werden sie erwärmt bis zur Entstehung des Karamells, der danach bis zum Zucker getrocknet wird.

a

Kokosblütenzucker

wird nicht raffiniert und enthält keine künstlichen Farbstoffe.